Nachlese zum 15. Sportfest und Thüringer Landesmeisterschaften 2019

Am 15.06.2019 fand unser traditionelles 15. Sportfest im Sonneberger Stadion statt und über 40 Athlet*innen unseres Vereins nahmen daran teil. An diesem Tag wurden auch viele Bestleistungen – insbesondere unserer Jugendtrainingsgruppe – abgerufen, die wiederum auf eine vordere Platzierung bei den anstehenden Landesmeisterschaften am 22./23.06.2019 hoffen ließen. So qualifizierten sich u. a. mit folgenden Leistungen die Jungen und Mädchen unseres Vereins zu den Thüringer Landesmeisterschaften der U14 bis SeniorInnen in Arnstadt:

Blume, Bela Sprint: 11,87 sec; 200 Meter: 24,36 sec; Weit: 5,47 m; Kugel: 10,90 m
Arm, Annika Sprint: 13,94 sec; 800 Meter: 2:49,4 min; Weit: 3,95 m
Koch, Julia Kugel: 7,25 m
Siarkas, Paulo Sprint: 10,52 sec; 800 Meter: 02:29,6 sec; Weit: 4,51 m
Keil, Susann Sprint: 11,22 sec; Weit: 3,38 m

Dass man nicht zu jedem Wettkampf immer wieder die Bestleistung abrufen kann, mussten alle unsere Athleten, die sowohl am Sportfest als auch zu den Landesmeisterschaften teilnahmen, leider feststellen. Doch man kann aber auch bei Wettkämpfen nochmal mehr als erhofft abrufen, was dem einen oder anderen doch ein stolzes Lächeln ins Gesicht zaubert.

Verlief nun der 1. Wettkampftag zu den diesjährigen Thüringer Landesmeisterschaften für die kleine Mannschaft des LA Sonneberg nicht besonders erfolgreich und war für fast alle Athleten sehr enttäuschend, so machten sie es mit ihren Ergebnissen am Sonntag um einiges wieder wett. Hier die Ergebnisse von den Landesmeisterschaften:

Blume, Bela Sprint: 12,77 sec 😥 ; 200 Meter: 24,69 sec; Weit: 5,40 m 🙄 ; Kugel: 10,86 m
Arm, Annika Sprint: 14,20 sec; 800 Meter: 2:47 min 🙂 ; Weit: 3,85 m 😕 
Koch, Julia Kugelstoßen: 7,52 m
Siarkas, Paulo Sprint: 10,71 sec 😐 ; 800 Meter: 2:25,8 min 😀 ; Weit: 4,26 m 😥 
Keil, Susann Sprint: 11,56 sec; Weit: 3,93 m 😎 

Bedenkt man, dass sowohl Annika als auch Paulo am 22.06. die 2000-Meter-Strecken mit 08:11,35 min und 7:33,0 min liefen, um am folgenden Wettkampftag die 800 Meter bestritten, kann man nur mit den neuen Bestleistungen, die die beiden Athleten auf dieser Distanz liefen, sehr zufrieden sein. Paulo belegte letztendlich mit seiner 800-Meter-Zeit von 2:25,8 min den 2. Platz und darf sich Vizelandesmeister in der AK M13 über 800 Meter nennen. Beachtlich war auch die Leistung von Julia Koch über die 3000 Meter, die sie in 13:17,39 min bestritt. Letztendlich war auch Trainerin Kati Nimz stolz auf Bela Blume über seine konstante Leistungen im 200-Meter-Lauf sowie Kugelstoßen und auf Susann Keil, die beim Weitsprung Nerven bewies und mit einem Sprung von 3,93 m sich immer mehr an die 4-Meter-Marke herantastete.